Suche nach Tags

  • Beitraggeschrieben am 31.10.2010 von JohannesSchüller

    Ruhm und Geld für Alle

    Auch heute ist Berühmtheit kein Zufallsprodukt. Zwar wirken die Teilnehmer von „Deutschland sucht den Superstar“, „Big Brother“ und Christian Rachs Kochshows wie 0815-Bürger. Meist sind sie auch ebenso schnell verschwunden, wie sie gekommen sind. Doch dahinter steckt weder Zufall noch mangelndes Talent, sondern der permanente Kampf um die Währung Aufmerksamkeit. Warum das so ist, erklärt der Interviewband „Die Casting-Gesellschaft“. Dabei wird deutlich: die „Demokratisierung der Prominenz“ bringt weder Auslese noch Qualität. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 19.12.2010 von AnneKlotz

    Vom Sein und Nicht-Sein des Idealisten

    Idealismus hat nicht nur die Vergangenheit geprägt. Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise ist die Diskussion um Werte wieder neu entfacht. In dem Buch „Der erfolgreiche Idealist“ zeigen Franz Christian Lucke und Ferdinand van Koolwijk, was einen Weltverbesserer auszeichnet, welche Werte er vertritt und wie Idealismus gefördert werden kann. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 15.2.2011 von Redaktion

    Unser Kampf um Liebe

    Mit der „Volxbibel“ erregte er viel Aufsehen. Nun hat Martin Dreyer ein weiteres Buch auf den Markt gebracht: „Jesus rockt“. In seiner gewohnt jugendlich-einfachen Sprache erzählt der Bestseller-Autor darin die Geschichte von Jesus, erklärt die zentralen Aussagen seiner Lehre und setzt sie in Beziehung zur heutigen Lebenswelt. Lies einen Auszug aus dem Buch, das am 14. Februar erschienen ist: Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 28.3.2011 von Redaktion

    Facebook: Segen oder Fluch?

    Das Phänomen „Facebook“ bewerten zwei neue Bücher sehr unterschiedlich: Während der kanadische Computerwissenschaftler und Publizist David Kirkpatrick in seinem Buch „Der Facebook Effekt“ vor allem die Vorteile des Netzwerks und den Verdienst seines Gründers Mark Zuckerberg in den Fokus rückt, weist Sascha Adamek in seinem Buch „Die Facebook-Falle“ auf die Gefahren hin, die die Nutzer durch die Preisgabe persönlicher Informationen eingehen. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 10.5.2011 von NikitaGoseberg

    Komm mit mir in die Freiheit

    Zwischen Shane Claiborne & John M. Perkins liegt ein Altersunterschied von über 40 Jahren. Doch in ihren unkonventionellen Glaubensansichten liegen sie ganz auf einer Linie. In ihrem Buch „Komm mit mir in die Freiheit“ behandeln sie im lockeren Dialogstil 18 Jesus-Themen. Sie fordern Christen zu einem authentisch gelebten Glauben heraus, der nicht beim Gebet stehenbleibt, sondern konkretes Losgehen und Handeln zur Folge hat. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 10.7.2011 von LukasLange

    Der YouCat – Den Glauben jugendlich befragt

    „Ihr müsst Euren Glauben so präzise kennen, wie ein IT-Spezialist das Betriebssystem eines Computers“: Das und nicht weniger fordert der Papst von der christlichen Jugend in seinem flammenden Einleitungsappell im „YouCat“. Doch an der jugendgemäßen Version des Katholischen Katechismus waren nicht nur hohe Geistliche beteiligt, sondern auch 65 Jugendliche selbst. Die Lektüre des Altbewährten in neuem Glanz offenbart vor allem eines: Die Botschaft des Evangeliums ist aktuell wie nie zuvor. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 30.8.2011 von Redaktion

    Trinken, erbrechen, weitertrinken

    In seinem neuen Buch „Generation Wodka: Wie unser Nachwuchs sich mit Alkohol die Zukunft vernebelt“ warnt Bernd Siggelkow vor zunehmendem Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen. Warum sich die Lage zuspitzt, obwohl der regelmäßige Alkoholkonsum junger Menschen zurückgeht, erläutert der Gründer des christlichen Kinderhilfswerkes „Die Arche“ im Interview. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 9.9.2011 von SimonJahn

    Du bist einzigartig – finde es heraus!

    Wer bin ich? Was macht mich aus? Das Buch „Gefällt mir! – Alles über mich“ von Annette Penno hilft Jugendlichen, Antworten darauf zu finden. Und das ohne viele Worte. Die muss man nämlich selbst noch hineinschreiben – in 111 Listen. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 9.12.2011 von SimonJahn

    2012: Durchstarten mit der Bibel!

    Die Bibel ist der beste Weg, um Gott kennenzulernen und im Glauben zu wachsen. Doch gerade junge Leute tun sich oft schwer damit, regelmäßig in Gottes Wort zu lesen. Wir stellen einige Bibellesehilfen vor, die Jugendliche und jungen Erwachsenen zum Lesen des Wortes Gottes anspornen wollen. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 5.3.2012 von AnjaReumschüssel

    Das bewegte Leben des Martin Dreyer

    Es gründete die „Jesus Freaks“-Bewegung und sorgte mit seiner recht freien Bibelübersetzung in moderner Jugendsprache – der „Volxbibel“ – für heftige Diskussionen: Martin Dreyer schert sich wenig um Konventionen, auch wenn er dafür vielfach aneckt. Er will vor allem ein radikaler Jesus-Anhänger sein. Nun hat der 47-jährige seine Autobiografie geschrieben: „Jesus-Freak – Leben zwischen Kiez, Koks und Kirche“. Darin berichtet er von den Höhen und Tiefen seines Lebens – von den Anfängen und der Entwicklung der Jesus Freaks-Bewegung, von seinem Drogenrückfall und dem Weg zurück in ein Leben mit Gott. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 4.4.2012 von MaikeKraft

    Wie Dein Glaube „einzigartich“ wird

    Fragst Du Dich, wie Du in Deinem Leben nicht nur am Sonntag, sondern jederzeit mit Gott verbunden sein und dabei im Glauben wachsen kannst? Dann ist „ICH – einzigartich. Für Teens“ genau das richtige Buch für Dich! John Ortberg hat seinen Besteseller zusammen mit Scott Rubin speziell für Jugendliche neu aufgelegt. Er hält darin einige verblüffende Antworten bereit. Und er zeigt Dir, wie Du so werden kannst, wie Gott wollte, dass du bist. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 23.5.2012 von Redaktion

    Songandachten: Vom Ohr ins Herz

    Musik ist ein Lebensgefühl. Besonders Jugendliche suchen – und finden – in ihr oft Ausdruck für ihre Gedanken und Empfindungen. Aus dem Grund haben Nicole Hauser, Katja Heimann und Gottfried Heinzmann in dem neuen Buch „lautstark“ 53 Jugendandachten zu populären Liedern gesammelt – z. B. zu „Plaster“ von dem Pop-Duo „Ich+Ich“. Der Nummer-1-Hit hielt sich 30 Wochen in den deutschen Charts. Von der Band aus Berlin stammt auch das erfolgreichste deutsche Popalbum („Vom selben Stern“). Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 5.7.2012 von Redaktion

    11. September – Ich war 27 Stunden verschüttet

    Kaum eine andere Katastrophe hat sich so in das Gedächtnis eingebrannt wie die islamistischen Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York und Washington, die fast 3.000 Bürger das Leben kosteten. Demnächst erscheint ein Buch der Frau, die als letzte Überlebende unter den Trümmern des Welthandelszentrums in New York gefunden wurde: Genelle Guzman-McMillan. Hier ein Auszug daraus. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 7.8.2012 von duesentrieb

    TIPP: Ein Abend mit dem Lowpricelighter

    Zur Neuerscheinung des Satire-Bands „Lowpricelighter 1,2,3 & fear“ lesen am 26. Oktober die bekannten christlichen Comedians Margarete Kosse („Die Mütter“) und Volker Schmidt-Bäumler („Superzwei“) Auszüge aus dem Buch in der EFG Köln. Für die musikalische Umrahmung sorgt Gitarrist David Senz. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 14.3.2013 von Redaktion

    Darum bin ich Buchhändlerin... Teil I

    Vom 14. bis zum 17. März 2013 stellt die Buchmesse in Leipzig aus. Jährlich wollen mehr als 160.000 Besucher die neuste Literatur präsentiert bekommen. Doch die Branche hat es schwer. In einer Zeit, in der Computer und Internet dominieren, gibt es immer weniger Buchläden – und immer weiger Buchhändler. Wir stellen Euch in den kommenden Tagen drei junge Frauen vor, die trotzdem ihre große Leidenschaft für gedruckte Buchstaben auf Papier zum Beruf gemacht haben. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 14.3.2013 von Redaktion

    Darum bin ich Buchhändlerin... Teil II

    Wir stellen Euch drei junge Frauen vor, die trotz E-Book, Internet & Co begeisterte Buchhändlerinnen sind. Christine Kadur fand über einige Umwege im Alpha-Verlag ihren Traumjob. Ihr großes Anliegen ist es, über die Bücher den Menschen Gott nahe zu bringen. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 18.3.2013 von Redaktion

    Darum bin ich Buchhändlerin... Teil III

    Warum werden junge Menschen in einer Zeit, in der es die Buchbranche nicht mehr einfach hat, noch Buchhändler? Maria Hofmeister beendete nach dem Bachelor-Abschluss ihr Studium, um eine Ausbildung zur Buchhändlerin anzufangen. Sie wollte etwas handfesteres machen. Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 9.7.2013 von Redaktion

    Tolle Bücher für den Sommer

    Sommerurlaub – Zeit, um die Beine hochzulegen und sich in der Lektüre guter Bücher zu verlieren. Junge Menschen stellen Dir ihre Favoriten für die Ferien vor. Vielleicht schafft es einer auch in Deinen Koffer? Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 10.9.2013 von Redaktion

    TIPP: Buchempfehlung „Bedingungslos”

    Wenn dir das wichtigste im Leben genommen wird, dann braucht es manchmal ein Wunder, um den Weg zurück zu Glück und Zufriedenheit zu finden. Die Autorin Eva Marie Everson erzählt in ihrem Roman die Geschichte von Sam. Anne Kleemann hat das Buch gelesen … Beitrag lesen
  • Beitraggeschrieben am 10.1.2014 von Redaktion

    Die Highlights 2014

    Das neue Jahr hat begonnen und mit ihm wartet eine ganze Reihe neuer Erfahrungen, spannender Veranstaltungen, toller Geschichten und interessanter Menschen auf Euch. idealisten.net hat bei jungen Leuten nachgefragt und die Highlights für das Jahr 2014 zusammengestellt. Beitrag lesen

Meist kommentierte Beiträge