Du bist auf dem Profil von

Redaktion


Freundesliste
0 Freunde Alle anzeigen
  • Beitrag geschrieben am 19.10.2015

    Vorgestellt: Berlin - Unistädte Teil 15

    Berlin, die Hauptstadt der Deutschen, ist eine verrückte Stadt, in der die verschiedensten Welten zusammen finden. Für alles und jeden ist in Berlin Platz, es ist eine Stadt voll Geschichte und Zukunft, Freiheit und Möglichkeiten, Kultur und Genuss. Es ist eine Stadt, die sich ständig zu wandeln scheint und doch immer in ihrer Anziehungskraft gleich bleibt. Flavia Tienes (19) studiert Geisteswissenschaften am Bard College und fühlt sich in diesem Durcheinander jeden Tag aufs Neue pudelwohl. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 15.10.2015

    Vorgestellt: Rostock - Unistädte Teil 14

    Rostock? Ist das nicht im Osten? Ja! Und da gibt es neben einer exzellenten Universität eine ziemlich aktive Kutlurszene, billigen Wohnraum und das Meer vor der Haustür. Lena Wittern (23) studiert Sonderpädagogik in Rostock und ist vom Leben in der alten Hansestadt begeistert. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 12.10.2015

    Vorgestellt: Kiel – Unistädte Teil 13

    Ahoi, liebe Meeresfreunde! Willkommen in Kiel! Wer gerne surft, kitet oder segelt, der ist hier genau richtig. Denn wo andere Urlaub machen, kann man auch wunderbar studieren und ganz nebenbei an der Uni einen Segelkurs besuchen oder Kitesurfen lernen. Die Psychologie-Studentin Katharina Jaster (22) fühlt sich in der schleswig-holsteinschen Metropole pudelwohl. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 9.10.2015

    Flucht aus Syrien

    Stefanie ist 12 als ihre Eltern beschließen aus der nordsyrischen Stadt Al-Hasaka nach Europa zu fliehen. Die christliche Familie fühlt sich in der vom Krieg gebeutelten Region nicht mehr sicher. Über die Türkei und Griechenland erreichen sie Deutschland. Seit Herbst 2014 lebt die Familie im südhessischen Bensheim. Stefanie hat idealisten.net erzählt, was sie auf der Flucht erlebt hat. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 2.10.2015

    Vorgestellt: Leipzig – Unistädte Teil 12

    Leipzig ist hip, Leipzig ist in – Leipzig ist das neue Berlin! Wer hier studiert, hat alles vor der Haustür was das jugendliche Herz begehrt: Künstlerische Trendsetter, buntes Street Food und vieles mehr. Lina Neeb (23) studiert hier Evangelische Theologie und gibt Tipps, wie man die sächsische Metropole erobert. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 28.9.2015

    Vorgestellt: Aachen – Unistädte Teil 11

    Aachen ist nicht nur die erste Stadt im Alphabet der Städte, sondern auch die westlichste Studentenstadt Deutschlands und inzwischen bekannt für seine hervorragende Technische Universität. Selina Birke (19) studiert hier seit einem Jahr Maschinenbau und fühlt sich in der Metropole, in der die industrielle Zukunft gestaltet wird, sehr wohl. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 25.9.2015

    Bachs Mädchen

    Die junge Konzertpianistin Ann-Helena Schlüter brennt für Johann Sebastian Bach. Während ihre Altersgenossen auf Festivals zu elektronischer Musik abtanzen, beschäftigt sie sich mit der „Kunst der Fuge“. Der in Eisenach 1685 geborene und in Leipzig 1750 gestorbene Komponist ist ihr großes Idol – in der Musik sowie im Glauben. idealisten.net stellt die Deutsch-Schwedin vor. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 24.9.2015

    Vorgestellt: Tübingen – Unistädte Teil 10

    Ein Dorf, das durch den Bau einer Universität zur Stadt wurde. Eine Stadt, die mit ihren 28.600 Studenten den jüngsten Altersdurchschnitt in Deutschland errungen hat. Und Einwohner, die freundlicher und fleißiger kaum sein können – das ist Tübingen. Marie Janssen (19) studiert hier seit einem Jahr Evangelische Theologie und liebt das Städtchen für seine Abwechslung und seine Naturverbundenheit. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 21.9.2015

    Herbstmusik

    Wenn die Blätter wieder fallen und die letzten Sonnenstrahlen das Laub erleuchten, fehlt nur noch die passende Musik. Jochen Geck (26, Freiburg) stellt Dir vier neue Alben vor, mit denen der Herbst garantiert golden wird. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 7.9.2015

    Beziehungsstatus: Single

    Knapp jeder dritte Deutsche lebt allein. Auch Tina Tschage (32) ist solo. Und zwar glücklich. Aber sie versteht alle Singles, denen es nicht so geht. In ihrem neuen Buch „Einzelstück“ versucht sie, ihnen Mut zu machen und Tipps zu geben, wie ein Leben alleine erfüllend sein kann und wie die Suche nach dem Richtigen nicht zum Krampf ausartet. idealisten.net hat mit ihr gesprochen. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 10.8.2015

    Jesus in the city

    Rund 4.300 Jugendliche trafen sich vom 1. bis 8. August auf dem internationalen christlichen Kongress „TeenStreet“ in Offenburg. Die Teilnehmer beschäftigten sich mit der Aufgabe, ihr Christsein zu leben und weiter zu geben. idealisten.net war einen Tag lang für euch dabei. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 24.7.2015

    Bananaaaaaaa überaaaaaaall

    Die Minions sind los. Nicht nur im Kino, sondern auch auf Straßenbahnen, Kekspackungen, Chiquita-Bananen und in verschiedenen Fernsehwerbungen grinsen uns die kleinen gelben Zeichentrickfiguren treudoof entgegen und äußern merkwürdige unverständliche Laute. Die „Banana language“ ist voll im Kommen. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 20.7.2015

    Wenn der Partner kein Christ ist

    Die Liebe erträgt alles, heißt es im 1. Brief des Paulus an die Korinther. Was aber, wenn nur einer der Partner diesen Bibelvers als verbindlich für sein Leben ansieht, wenn nur einer der Partner Christ ist? Erträgt die Liebe dann wirklich alles oder wird es kompliziert? Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 6.7.2015

    Wohin zum Studium?

    In den nächsten Wochen müssen viele Abiturienten eine wichtige Frage klären: Wo will ich studieren? Hans Reil, Studienberater von „Campus für Christus“ (Gießen), weiß, welche Überlegungen am besten bei der Entscheidungsfindung helfen. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 22.6.2015

    So finden wir den neuen Jugendkatechismus

    2011 veröffentlichte die römisch-katholische Kirche den YOUCAT, einen Jugendkatechismus, der inzwischen mit einer Auflage von rund 5 Millionen Exemplaren weltweit in der Jugendarbeit Verwendung findet. Für die protestantische Jugend gibt es nun den Evangelischen Jugendkatechismus YOUBE. Er soll als eine Einführung in den christlichen Glauben dienen. Ob das gelingt? Wir haben vier junge Menschen gefragt. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 11.6.2015

    Switchfoot: Musik auf der perfekten Welle

    Nach dreieinhalb Jahren war sie endlich wieder in Deutschland – Switchfoot, die „implizit christliche“ Band aus San Diego, Kalifornien spielte am 4. Juni in der Alten Feuerwache in Mannheim ein beeindruckendes Konzert. Johannes Huger war für euch dabei. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 8.6.2015

    Klug? Nur mit kühlem Kopf!

    Ein Kirchentag ist immer ein großer Anziehungspunkt für Jugendliche und junge Erwachsene. Auch in Stuttgart waren rund 40 Prozent der Besucher unter 30 Jahre alt. In ihrem eigenen „Zentrum Jugend“ im Neckarpark wurde das Motto des Kirchentages „damit wir klug werden“ mit ganz eigenen Inhalten gefüllt. Fernab von Gender und „Regenbogen“ setzten die 14- bis 29-Jährigen ihre spezifischen Akzente mit Spiel, Spaß und viel Glauben. Julia Bergner war dabei. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 21.5.2015

    Was Pfingsten mir bedeutet

    Ostern ist wichtig – das ist klar. Weihnachten gehen wir auch in die Kirche – logisch. Doch viele andere Feiertage des Kirchenjahres gehen oft unter im Alltag. An den langen Wochenenden in der ersten Jahreshälfte sind wir froh, endlich mal frei zu haben, genießen den Garten, grillen mit Freunden und vergessen den Gottesdienst doch ganz schnell. Dabei sind Feiertage wie Pfingsten ziemlich bedeutend für unseren Glauben. Sechs junge Theologiestudenten und Theologen haben idealisten.net erzählt, warum die Aussendung des Heiligen Geistes für sie wichtig ist. Beitrag lesen
  • Beitrag geschrieben am 15.5.2015

    Facebook? Nutz’ ich kaum noch!

    Verbraucherverbände haben Klage gegen das Online-Netzwerk Facebook eingereicht. 19 Klauseln in den neuen Nutzungsbedingungen verstoßen gegen deutsche Datenschutzbestimmungen, sagen sie. Während sich Politik, Medien und Nutzer empören, lässt die Diskussion die Jugend kalt. „Facebook? Nutz’ ich kaum noch!“, lautet die Devise der Teenager. Warum? idealisten.net hat sich schlau gemacht. Beitrag lesen